UA-34407831-1
Sep 152012
 

Hallo Segler,
mehr zufällig bin ich darauf gestoßen: WordPress vergibt zufällig die Standard-Bildchen zum Namen pro User. Diese werden bei Kommentren angezeigt und der Eine oder Andere hat sicherlich schon gemerkt, dass er hier plötzlich frappierende Ähnlichkeit mit Karies und Baktus hat 🙂

Wer da einen kurzen aber entscheidenden Schritt zur visuellen Selbstbestimmung gehen will, lernt hier wie:

  • Gehe zu https://de.gravatar.com/
  • Melde Dich dort kostenlos mit der SELBEN Email-Adresse an, die Du hier im Blog nutzt
  • Suche ein Foto aus, lade es bei Gravatar hoch.

WordPress schaut dort automatisch nach: Findet es Dich, wird Dein Bild angezeigt statt des Comicmonsters.

Viel Spaß!

  24 Responses to “Das Auge bloggt mit”

  1. So könnte Ihr Kommentar bebildert sein

  2. Funktioniert! Super!

  3. So einfach… Jetzt wirds bunt! Also Segler, wir wollen von nun an keine kleinen Monster mehr sehen… 🙂 Dank dir, Peter!

    • Ich find die kleinen Monster ganz nett…

      • Jupp, Monster-Bilder selber auswählen = tip-top!

        Jo KATI, stimmt, sind ganz nett, aber die, die ich bisher gesehen habe, sehen schwer verkatert bis deprimiert aus…
        Deiner hat aber immerhin ne TOLLE FRISUR, haha!!!

        He Dennis, warum hast du ein Bild von deiner OMI ausgewählt???

        Tja, „bunt“ hatte ich jetzt so auch nicht im Angebot, wo doch früher ALLES in Schwarz-Weiss war…

      • Süüüüßß, der kleine SVENNI!
        Mein Monster hat neben der tollen Frisur aber die coolste Sonnenbrille – ätsch!

      • Ok – anderes Monsterbild – aber die Sonnenbrille bleibt!

      • Das ist nicht OMI das ist mein UMI
        (unerkennbares Monster Icon)
        was soll denn OMI sein?

  4. haha, aber was ist mit der lustigen Monster-Frisur passiert, die war doch ganz keck?!? Klasse, sogar auf dem Mini-Bildchen ist die Segler-Bräune auf deinen Bizeps zu sehen!!!

    Wir werden wohl irgendwann das Avatar-Playmate des Monats wählen müssen…

  5. Das wird ja immer bunter hier. Ich hab mich jetzt auch mal von Dr. Baktus verabschiedet (Merci Peter).
    Nein das auf der Nase ist nicht das kleinste Vorsegel der Welt ;o)

    • Was isses dann? Kleinste Ruderanlage der Welt?

      • Ich denke das Bild zeigt eines dieser sadistischen Rituale, bei denen der arme Novize schlimme/eklige oder einfach unglaublich schmerzhafte aber immer sinnlose Prüfungen zu bestehen hat. Und danach in die Bande aufgenommen wird.

  6. habt ihr Kulturbanausen noch nie etwas von einer NASENFLÖTE gehört?!? Zugegeben, es hat sich in unseren Breiten aus hygienischen Gründen nicht so durchgesetzt…

    Hm, müssen wir die Avatar-Playmate Frage mit einem Strip-Shootout zwischen den Gleitjollen-Kisten klären, mit nem Laser-Mast als „Stange“?!?
    High Noon?

    • Um die Nasenfrage aufzulösen, es handelt sich um eine mallorquinische Baumfrucht, nicht geniessbar, aber dafür segelt sie sehr schön vom Ast …

      Ich bin für den Strip-Shootout an der Stange des Drumbo-Masts bei 4 bft …

      • Beim Drumbo-Mast sind die Baby-Stagen im Weg-das tut weh. Vielleicht lieber nen LIS-Mast, das ist ordentlich kippelig und sorgt immerhin für gute Stunts, falls die Strips nicht so sehenswert sind.

        Warum tut man mallorquinische Baumfrüchte auf Nasen?

      • och nöh, keine LIS bitte, wir wollen doch die Erotik nicht von vornherein ausschliessen!?! Laser 1 ist doch super, so ganz ohne stehendes Gut…
        …ups, das klingt in Verbindung mit einer Strip-Schau jetzt auch, äh…

        Strips nicht sehenswert??? Wie viele Bewerber haben wir denn??? OK, Dennis ist natürlich eine Wucht „am Handtuch“, könnte aber auch seine OMI ins Rennen schicken…

      • Ok, dann der Lasermast. Wer am elegantesten aus dem Neopren rauskommt?
        Das ist ja mal ne echte Aufgabe…

      • Pole Dance um den Laser Mast hi hi hi
        und wer hält den Mast oder das Boot?

  7. Hm, vielleicht brauchen wir ja ZWEI Kategorien, die Wahl zum/zur „Neopren-Houdini/-Houdina“ und den „Trockenanzug-Limbo“…

 Leave a Reply

(required)

(required)