UA-34407831-1
Feb 082013
 

Gerlinde war so nett, mich vor ein paar Jahren mit einem Zitat aus einem gestandenen Schmöker der Weltliteratur zu versorgen, welches zumindest meinen Zustand in der lästigen Winterpause ganz gut beschreibt...

... na, wer weiss aus welchem fetten Schinken es kommt???

Zitat:

"denn es ist so meine Art mir die Grillen zu vertreiben, meinen Blutkreislauf zu regeln. Immer wenn ich sehe, dass sich ein verbissener Zug um meinen Mund einzugraben beginnt und meine Seele von einem nieselnden, feuchten November erfüllt ist, wenn ich mich dabei ertappe wie ich unfreiwillig vor Sarggeschäften stehen bleibe und hinter jedem mir begegnenden Leichenzug einhertrotte, besonders aber wenn meine Schwermut mich so übermannt, dass es starker sittlicher Grundsätze bedarf um mich davor zu bewahren vorsätzlich hinaus zu gehen und den Leuten einem nach dem anderen vorsätzlich den Hut vom Kopf zu schlagen dann ist es meines Erachtens HÖCHSTE ZEIT SO SCHNELL WIE MÖGLICH AUF SEE ZU GEHEN."

Amen!

  8 Responses to “Grillen?!?”

  1. HUI, na das ging aber flott, die erste richtige Antwort ist schon im Kasten! Frau Schlau-Schlau möchte zwar anonym bleiben, weshalb die Lösung auch leider noch nicht verraten wird, wird aber mit folgenden Worten zitiert:

    „………! Das weiß doch jedes Kind.“

    Aha!

    Na denn man toe…

  2. “As for me, I am tormented with an everlasting itch for things remote. I love to sail forbidden seas, and land on barbarous coasts.”

    Gleicher Autor, gleiches Buch…

  3. gleicher Autor, anderes (allererstes) Buch:

    „Was für eine wundervolle, faule, geruhsame Zeit war das für uns, als wir so dahin glitten! Es gab nichts zu tun und das passte ausgezeichnet zu unsrer Abneigung gegen jede Tätigkeit.“

    • Welch schöne Worte! Dabei kann er doch noch gar kein OSG-Mitglied gewesen sein…

      • Oh ja, das geht runter wie Tran!!!

        Na in irgendeinem seelenverwandten Verein wird der Herr schon gewesen sein, wahrscheinlich gibt es schon immer diese Art von Bonvivanten, n’est pas?!?

  4. Ich sag nur: Nennt mich Ismael.

    • Thomas-Ismael, mit Bindestrich oder ohne???

      Richtiges Buch!

      Damit sind wir jetzt schon ein Prozent belesen im Verein, immerhin, haha!!!

 Leave a Reply

(required)

(required)